Intelligente Lösungen
in neuer Dimension

Ubuntu-20.04 Desktop installieren mit LUKS und LVM

Hier beschreibe ich, wie ich einen BIOS-Rechner mit Ubuntu-20.04 einrichte. Ich gehe grob nach dieser Anleitung vor, allerdings mit separater, unverschlüsselter Boot-Partition und mit einem BIOS-Rechner statt einem EFI-Rechner.

Hier eine Beschreibung für EFI-Rechner: ubuntu-gnome-18.04.3,

ISO herunterladen

CDROM brennen

DVD-Rohling verwenden!

Installation durchführen

  • Von CDROM starten

  • Ubuntu ausprobieren – Try ubuntu without installing

  • Deutsche Tastatur einstellen (falls nicht schon beim Startvorgang erfolgt)

    • Oben rechts: Pfeilchen
    • Werkzeugkasten
    • Region and Language
      • Input Sources
      • Add
      • German
      • German (no dead keys)
      • Pfeil nach oben
    • Oben rechts – etwas links: “en” –> wechseln nach “de”
  • Platte partitionieren – ich verwende /dev/sda

    • Terminal öffnen – Strg-Alt-T
    • sudo -s
    • DISK=sda
    • DEV=/dev/${DISK}
    • fdisk ${DEV}
    • Grob diese Partitionen anlegen:
      • Primär – Nummer 1 – Größe 500MB – Typ 83
      • Erweitert – Nummer 5 – Größe maximal – Typ 83
    • Speichern und verlassen: w q
  • Verschlüsselte Plattenbereiche anlegen

    • /boot bleibt unverschlüsselt
    • cryptsetup luksFormat --type=luks1 ${DEV}5
      • YES
    • {geheimes kennwort} (2x eingeben)
  • Verschlüsselte Plattenbereiche öffnen

    • cryptsetup open ${DEV}5 ${DISK}_crypt
  • Dateisysteme anlegen

    • mkfs.ext4 -L boot ${DEV}1
  • LVM

    • pvcreate /dev/mapper/${DISK}_crypt
    • vgcreate ubuntu-vg /dev/mapper/${DISK}_crypt
    • lvcreate -L 4G -n swap_1 ubunt-vg
    • lvcreate -L 20G -n root ubunt-vg
    • Terminal offen lassen!
  • Install Ubuntu

    • Deutsch
    • Tastaturbelegung: Deutsch – Deutsch (ohne Akzenttasten)
    • Normalinstallation
    • Aktualisierungen herunterladen
    • Installationsart: Etwas anderes
    • Installationsart
      • /dev/mapper/ubuntu—vg-root: Benutzen als “ext4”, mount “/”, formatieren
      • /dev/mapper/ubuntu—vg-swap_1: Benutzen als Auslagerungsspeicher (swap)
      • /dev/sdb1: Benutzen als “ext4”, mount “/boot”, formatieren
      • Gerät für die Bootloader-Installation: /dev/sda (${DEV})
    • Jetzt installieren
    • Wo befinden Sie sich? Berlin
    • Wer sind Sie?
      • Name: Uli Heller
  • Zum Terminal wechseln – muß erledigt sein, bevor die Installation durch ist!

    • echo "GRUB_ENABLE_CRYPTODISK=y" >> /target/etc/default/grub
    • cd /target/etc
    • echo "sdb5_crypt UUID=$(blkid -s UUID -o value /dev/sdb5) none luks,discard" >> crypttab
  • Neustart – Ubuntu-Bootmenü erscheint

  • Ubuntu

  • Kennwort der Festplattenverschlüsselung eingeben (hier gab er Probleme, siehe unten!)

  • Anmelden als Benutzer Uli

  • Aktualisierungen einspielen

    • sudo apt-get update
    • sudo apt-get dist-upgrade
    • sudo apt-get clean

Probleme

Erster Boot-Vorgang bleibt hängen im GRUB

Der erste Boot-Vorgang hat bei mir nicht funktioniert, er blieb im GRUB hängen. Mit nachfolgendem Verfahren konnte ich die Installation retten:

  • Von CDROM booten
  • Ubuntu ausprobieren – Try ubuntu without installing
  • Installiertes System einhängen unter /mnt
    • DISK=sda
    • DEV=/dev/${DISK}
    • cryptsetup open ${DEV}5 ${DISK}_crypt
    • vgscan
    • vgchange -a y
    • mount /dev/mapper/ubuntu-vg--root /mnt
    • cd /mnt
    • mount -o bind /dev dev
    • mount -o bind /proc proc
    • mount -o bind /sys sys
    • chroot /mnt
    • mount -a
  • GRUB neu installieren
    • sudo update-initramfs -k all
    • update-grub
    • grub-install /dev/sda

Danach konnte ich den Rechner durchstarten. Der erste Start-Vorgang erfolgte komplett in einem Text-Modus (bspw. Eingabe des Platten-Kennwortes, sieht etwas schlicht aus).

Danach habe ich direkt alle Aktualisierungen eingespielt mit:

1
2
3
4
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade
sudo apt-get dist-upgrade
sudo apt-get clean

Anschließend nochmal neu gestartet, jetzt geht’s graphisch!

Links